Artikel

„Lasst uns (was) bewegen!“

| Allgemein (Sportjugend)

Auruf zu Bewegungs- und Sportaktionen am Weltspieltag 2021

(dsj) Die Deutsche Sportjugend und das Deutsche Kinderhilfswerk rufen Familien und Vereine zu einer großen Bewegungs- und Sportaktion in der Woche rund um den Weltspieltag am 28. Mai 2021 auf.

Im Vorfeld des Weltspieltages fordern die Deutsche Sportjugend und das Deutsche Kinderhilfswerk Politik und Gesellschaft dazu auf, die Rahmenbedingungen für die Bewegung von Kindern zu verbessern. Dazu sollte es beispielsweise in den Kommunen mehr altersgerechte, eigenständig erreichbare und frei zugängliche Spiel-, Sport- und Grünflächen geben, mehr Bewegungsmöglichkeiten in den Schul- und Kita-Alltag integriert werden und zudem der Vereinssport stärkere Unterstützung erhalten als bisher.

Lobbyarbeit für das Recht auf Spiel
Der Weltspieltag 2021 wird deutschlandweit zum 14. Mal ausgerichtet. Zum diesjährigen Weltspieltag sind Kinder und Erwachsene zu einer großen Bewegungs- und Sportaktion aufgerufen. Unter anderem sollen Sportvereine, Schulen und Kindergärten in ihrer Stadt oder Gemeinde Spielaktionen durchzuführen, soweit es die Corona-Pandemie zulässt. Denn der Aktionstag dient ebenso der Lobbyarbeit für das Recht auf Spiel. Die Partner sind vor Ort für die Durchführung ihrer Veranstaltung selbst verantwortlich. Das Deutsche Kinderhilfswerk stellt umfangreiche Aktionsmaterialien zum Bewerben des Weltspieltages zur Verfügung.

Zurück