Artikel

Deutscher Schulsportpreis zum 10. Mal ausgelobt


„Der Sport macht’s!

Unter dem Motto „Der Sport macht’s! – Der Sportverein als Partner und Mitgestalter der Ganztagsschulen“ loben der DOSB und die dsj bereits zum 10. Mal den Deutschen Schulsportpreis aus. Er ist mit insgesamt 10.000 Euro und weiteren Sachpreisen dotiert.

Kooperationen zwischen Ganztagsschulen und Sportvereinen
Der Deutsche Schulsportpreis 2017/2018 richtet sich an alle Ganztagsschulen der Bundesrepublik Deutschland, die mit Sportvereinen erfolgreich kooperieren und an alle Sportvereine, die mit Ganztagsschulen beispielhaft zusammenarbeiten. Ziel ist es, innovative, erprobte und praktisch bewährte Projekte von Sportvereinen auszuzeichnen, die die Zusammenarbeit zwischen Ganztagschulen und Sportvereinen durch Ausbau und Qualitätsentwicklung bereichern. Dabei soll vor allem der Frage nachgegangen werden, wie es den Sportvereinen gelingen kann, Bewegung, Spiel und Sport in Ganztagsschulen als Bildungspartner mitzugestalten.

Gut zu wissen
Der Deutsche Schulsportpreis ist mit insgesamt 10.000 Euro und weiteren Sachpreisen dotiert. Die Geldpreise sind zweckgebunden für den Ausbau und die Qualitätsentwicklung der Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und Ganztagsschulen zu verwenden.

Vielfältige Bildungschancen im und durch Sport
Bewegung, Spiel und Sport sind unaustauschbare Bestandteile des Bildungsauftrags in der Schule. Formelle und informelle Bildungsprozesse ermöglichen vielfältige Bildungschancen. Diese lassen sich aber nicht nur in formellen, sondern auch durch non-formelle und informelle Bildungsprozesse entfalten. Denn Bildung findet umfassend an vielen Orten statt. Dafür braucht eine Schule, die sich immer mehr zu einem flächendeckenden Ganztagsbetrieb entwickelt kompetente Bildungspartner. Für das Handlungsfeld Bewegung, Spiel und Sport ist der organisierte Sport mit seinen Vereinen anerkannter Partner. Konstruktiv unterstützt er schon vielerorts Schulen, damit Schülerinnen und Schüler zum aktiven Lebensstil finden und die vielfältigen Bildungschancen im und durch Sport nutzen.

  • Empfehlenswerte Projekte/Maßnahmen sind als Best-Practise-Bespiele in der Projektdatenbank der Deutschen Sportjugend auf www.jugendprojekte-im-sport.de veröffentlicht.

Fotos: Andrea Bowinkelmann