Headerbild Selbstverständnis der Sportjugend NRW: zwei Mädchen beim Sport
Unser Selbstverständnis als Sportjugend

Das "Selbstverständnis der Sportjugend NRW" wurde vom Jugendausschuss der Sportjugend NRW 2011 beschlossen. Als Sportjugend im Landessportbund NRW e.V. sind wir ein eigenständiger Sport- und Jugendverband.

Selbstverständnis der Sportjugend NRW

Eigenständig, eigensinnig, engagiert  

Als Sportjugend NRW wollen wir zusammen mit unseren Mitgliedsorganisationen dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche durch Bewegung, Spiel und Sport Kompetenzen erwerben und unter anderem Ich-Stärke, Fairness oder Konfliktlösung erfahren. Wer im Sport Leistung zeigen darf und außerdem lernen kann, persönliche Herausforderungen anzunehmen und neue Einstellungen zu gewinnen, ist auf den Alltag gut vorbereitet.

Bildung im Sport erleben

Gemeinsam mit anderen Bildungspartnern sorgen wir dafür, dass Bewegung, Spiel und Sport die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern und starke lebenslange Begleiter bleiben. Deshalb sind wir auch als Erziehungs- und Bildungspartner anerkannt.

Sport ist mehr wert

Wir engagieren uns zusammen mit den Sportvereinen in NRW für unsere Gesellschaft. Wichtig sind uns beispielhafte Werte wie

  • Würde        Freiheit      Zivilcourage        Toleranz
  • Solidarität     Verantwortung     Vertrauen     Gerechtigkeit

Kinder und Jugendliche lernen im Vereinssport, wie Demokratie funktionieren kann. Sie erleben dort individuelle Selbstbestimmung und Mitbeteiligung und können Verantwortung übernehmen, zum Beispiel als Jugendsprecher/innen oder als junge Ehrenamtliche für ihren Verein. Die Sportjugend NRW bietet diesen engagierten Jugendlichen entsprechende Aus- und Fortbildungen.