Headerbild Unser Engagement für Schulsport und Ganztag: Mädchen im Ruderboot

Unterstützungsleistungen zur Kooperation

Unterstützungsleistungen zur Kooperation

Schulsport und Ganztag wird in vielerlei Hinsicht von Kommunen, Land und Verbänden unterstützt. Im Folgenden finden Sie die Unterstützungsleitungen, die wir im Rahmen von Kooperationen im Ganztag anbieten.

Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, freuen wir uns über Ihren Anruf.

Ansprechpartner

Susanne Ackermann
Gruppenleiterin Schule/Bildungsnetzwerke
Tel. 0203 7381-954

»E-Mail schreiben

Henning Schröder
Referent
Tel. 0203 7381-822

»E-Mail schreiben

Koordinierungsstellen

Kernaufgabe der Koordinierungsstellen ist es, die Vereine in dem Prozess zu begleiten und zu unterstützen, an allen Ganztagsschulen im jeweiligen Stadt- und Kreisgebiet zumindest Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote (BeSS) im Ganztagsbereich durchzuführen.

Die Koordinierungsstellen stehen Sportvereinen bei Fragen und Problemen zur Seite und sind bei der Anbahnung und Durchführung von Kooperationen mit Schulen behilflich. Sie sind erster Ansprechpartner für die an einer Kooperation interessierten Sportvereine und Schulen.

Schwerpunktaufgaben:

  • Koordination von Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten/Teil- und/oder Komplettangeboten an den eingerichteten Offenen Ganztagsgrundschulen
  • Koordination von Angeboten in anderen Ganztagsprogrammen (Sekundarstufe I/Geld oder Stelle)
  • Anregen und Initiieren von Kooperationen zwischen Sportverein und Schule in weiteren Feldern des Kinder- und Jugendsports (z.B. bei Wettkämpfen)
  • Sicherstellung eines Informationsflusses zur Landesebene (LSB/SJ NRW)
  • Ermöglichung eines lokalen Erfahrungsaustausches der beteiligten Partner
  • Durchführung von Fortbildungen und Qualifizierungen für Mitarbeiter/innen, die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote im Ganztag durchführen
  • Mitwirkung bei der Evaluation und Qualitätsentwicklung
  • Begleitung von Abstimmungsverfahren im kommunalen Raum
  • Unterstützung bei der Sicherung des Finanzflusses zwischen Schulträger, Koordinierungsstelle, Verein, Übungsleiter/in

In NRW gibt es bei jedem Stadt- bzw. Kreissportbund eine Koordinierungsstelle "Sport im Ganztag".

Verbände

Der Landessportbund NRW und seine Fachverbände arbeiten bei der Entwicklung und Einrichtung von Angeboten für die Ganztagsschulen eng zusammen und verfolgen die Zielsetzung, eigene Standpunkte der Fachverbände zu entwickeln, die Fachverbände entsprechend zu positionieren und gemeinsam konkrete Handlungsansätze zu erarbeiten und umzusetzen.

Mit gezielten Informationen, Hilfen und Beratung unterstützen die Fachverbände ihre Mitgliedsvereine dabei, den Herausforderungen des "Sports im Ganztag" gerecht zu werden.

In NRW gibt es bei 18 Verbänden eine Fachkraft NRW bewegt seine KINDER!, die Ansprechpartner/innen sind für das Thema "Sport im Ganztag" aus jeweils fachverbandsspezifischer Sicht sind.

Finanzierung von Ganztagsschulen und -angeboten
 

Ganztagsschulen erhalten von Seiten des Landes zusätzliche Lehrerstellen. Die Schulleitung entscheidet, ob die Lehrerstellenanteile in Anspruch genommen werden oder ob sie einen Teil kapitalisiert („Geld oder Stelle“). Die kapitalisierten Mittel können für Kooperationen mit außerschulischen Partnern eingesetzt werden. In der Offenen Ganztagsgrundschule gibt es zusätzlich zu den Lehrerstellen und den Fördersätzen aus Landesmitteln einen kommunalen Eigenanteil und Elternbeiträge.

 

Fördermöglichkeiten

Für die Leitung einer Schulsportgemeinschaft wird eine Aufwandsentschädigung gewährt.

Der Antrag zur Förderung von Schulsportgemeinschaften kann nun auch ONLINE abgerufen werden.

Musterkooperationsvereinbarung

Mit dem Abschluss einer schriftlichen Kooperationsvereinbarung sichern Sie sich den Versicherungsschutz der Sporthilfe NRW .

Zur Unterstützung bieten wir Ihnen eine Musterkooperationsvereinbarung an. Diese muss individuell an Ihre Kooperation angepasst werden (siehe kursive und gelbe Textstellen).

Darüber hinaus kann diese Vereinbarung auch über eine Kooperation hinaus den Abschluss einer Bildungspartnerschaft im Rahmen der Initiative Bildungspartner NRW - Sportverein und Schule regeln (§7).
Bei der Vereinbarung handelt es sich um ein unverbindliches Muster. Dieses kann eine individuelle rechtliche und steuerrechtliche Überprüfung nicht ersetzen.

Die Sportjugend NRW wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Kooperation/Bildungspartnerschaft!

Umsetzungshilfe Generalvertrag

Zur Unterstützung der Stadt- und Kreissportbünde sowie Stadt- und Gemeindesportverbände bei ihrem systematischen Engagement im Ganztag bieten wir Ihnen eine Umsetzungshilfe für die Einrichtung eines Generalvertrags an.

Ein lokaler Generalvertrag schafft direkten Zugang zu den Finanzmitteln des Ganztags und überträgt Ihnen die Vermittlungshoheit von Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten an allen Schulen des Partners, mit dem Sie sich vereinbaren. Das kann Ihre Kommune (als Schulträger) oder ein Träger des Ganztags sein.
Entsprechende Vertragsmuster halten wir für Sie bereit – wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Die Sportjugend NRW wünscht Ihnen viel Erfolg!

 

Die Sportjugend NRW hat in Zusammenarbeit mit "VIBSS online" eine Datenbank eingerichtet, in der beispielhafte Vereinsmodelle per Suchmaschine eingesehen werden können. Hierin finden sich bislang die Preisträger-Vereine aus dem letzten RWE-Wettbewerb "Bildungspartner Sportverein". Ergänzt wird diese Datenbank durch die dezentralen Maßnahmen, die von den Bünden und Verbänden im Rahmen des Programmes NRW bewegt seine KINDER! durchgeführt werden.