Headerbild Programm NRW bewegt seine KINDER!: Kindergruppe beim Laufen
Das Programm

Bewegte Kindheit und Jugend in Nordrhein-Westfalen: Das ist das Ziel des Programms "NRW bewegt seine Kinder!".

Bewegung, Spiel und Sport

Die Sportjugend NRW und der Landessportbund NRW sowie die Fachverbände und Bünde mit ihren Jugenden haben das Programm NRW bewegt seine KINDER! entwickelt, um Kindern und Jugendlichen mehr Bewegung, Spiel und Sport zu ermöglichen. Ein weiteres Ziel ist es, den Kinder- und Jugendsport in den Vereinen durch Kooperationen von Sportvereinen mit Schulen und Kindergärten im kommunalen Netzwerk zu sichern. Damit reagieren wir auf die Entwicklung durch den Ganztag und seine Auswirkungen auf den Tagesablauf von Kindern und Jugendlichen.

Fachkräfte unterstützen bei der Umsetzung
Für die Umsetzung des Programms haben LSB und SJ mit Unterstützung der Landesregierung insgesamt 66 neue halbe Stellen bei den Bünden und Verbänden in NRW geschaffen. Zentrale Aufgabe der Fachkräfte ist es, die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Schulen sowie Kindertagesstätten anzubahnen und zu unterstützen.

Gelebtes Netzwerk
Rund zwanzig Fachkräfte NRW bewegt seine KINDER! und Fachkräfte für Jugendarbeit der Verbände haben im Rahmen eines selbstorganisierten Arbeitskreises einen „Steckbrief“ erarbeitet, der das eigene Profil zur Kinder- und Jugendarbeit im Verband skizziert.

Er soll den Mitarbeiter/-innen in den Stadt- und Kreissportbünden im Sinne eines gelebten Netzwerkes die Möglichkeit bieten, Informationen zu aktuellen Projekten, Aus- und Fortbildungen u.v.m. auf einen Blick zu erhalten. Zudem können sie bei sportartspezifischen Fragen von Sportvereinen gezielt zu den jeweiligen Ansprechpartnern der Fachverbände vermitteln.

Ansprechpartner für Fachkräfte

Julian Emde
Referent
Tel. 0203 7381-804

»E-Mail schreiben

Kerstin Sorhagen
Referentin
Tel. 0203 7381-648

»E-Mail schreiben