Vereinsentwicklung 2020

Vereinsentwicklung 2020 in der Kinder- und Jugendarbeit

Die Sportjugend NRW hat mit der Methode „Zeig dein Profil!“ das Projekt „Vereinsentwicklung 2020“  auf den Weg gebracht. Hier stehen die Sportvereine im Mittelpunkt. Das Projekt leitet sich ab aus den Zielen und Maßnahmen des Programms NRW bewegt seine Kinder! sowie dem „Konzept Kinder- und Jugendverbandsarbeit“. Die Sportvereine in NRW sind aufgerufen, im Setzkastenprinzip ihr eigenes Profil zu entwerfen und es genau unter die Lupe zu nehmen. Analysiert werden die Bereiche:

  • Jugendvorstand und Strukturen
  • Sportliche und außersportliche Angebote
  • Ehrenamt und Mitarbeiterentwicklung
  • Kooperationen, Partnerschaften, Netzwerke

Sportvereine im Mittelpunkt

"Mache Dir bewusst, wie Dein Verein aufgestellt ist und was ihn besonders macht", so könnte man diesen `Selbsterkenntnis-Prozess` beschreiben. In diesem Prozess arbeiten die Verantwortlichen aus den Vereinen mit den Fachkräften im Programm „NRW bewegt seine KINDER!“ und/oder Jugendarbeit eng zusammen. Neben der Ist-Analyse und der Bewusstmachung des eigenen Profils werden die Vereine unterstützt, Potenziale auszuloten und sich durch gezielte Maßnahmen weiterzuentwickeln.

Die Sportvereine stehen mit ihren sportlichen und außersportlichen Angeboten im Mittelpunkt. Das Projekt stärkt das ehrenamtliche Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit durch eine „sanfte“ Professionalisierung der Vereinsarbeit.

Durch die jetzt gestartete dritte Phase werden wesentliche Erfahrungen aus dem bisherigen Projektverlauf weiterentwickelt. Schwerpunkte sind:

  • Weiterentwicklung der Methode „Zeig dein Profil!“,
  • Digitalisierung der Profile zur internen und externen Darstellung,
  • Intensivierung der Kommunikation zwischen den Fachkräften Bünde / Verbände und ihren Sportvereinen,
  • Weiterentwicklung der Unterstützungs- und Beratungsleistungen für Sportvereine in der Kinder- und Jugendarbeit.

Informationen zur Projektphase 2019

In der Projektphase 2019 sind 43 Projektpartner (Bünde/Verbände) beteiligt.

Liste der Projektpartner 

2017 startete das Projekt mit 15 Projektpartnern; die Anzahl der teilnehmenden Vereine steigerte sich von 120 auf derzeit rd. 360 Vereine.

Neue Unterstützungsleistungen für Sportvereine

Sportvereine, die Interesse haben teilzunehmen, wenden sich bitte an ihren zuständigen Projektpartner (Bünde/Verbände) oder bei der Sportjugend NRW.

Das Projekt ist gefördert durch die Staatskanzlei NRW, Abteilung Sport und Ehrenamt.

Ansprechpartner: