Artikel

Vorlesen

Let’s MOVE

| Allgemein (Sportjugend)

1600 Gäste beim MOVE-Festival in Münster im Rahmen des Corona-Aufholpakets

Deutsche Sportjugend (dsj), Sportjugend NRW, SSB und Sportjugend Münster und DJK Borussia Münster präsentierten beim MOVE Aktionstag in Münster erstmals den Tanz zum Song von Kampagnengesicht Wincent Weiss und Maskottchen „Movelino“.

Grandioser Erfolg mit ungewöhnlichen Sportarten
Mit rund 1.600 Teilnehmenden, darunter 1.000 Kinder und Jugendliche sowie 120 ehrenamtliche Helfer*innen, war das MOVE Festival in Münster ein grandioser Erfolg. Der sportliche Aktionstag im Rahmen der MOVE-Bewegungskampagne der dsj wurde gemeinsam von SSB und Sportjugend Münster, Sportjugend NRW und DJK Borussia Münster auf der Sportanlage des Vereins und mit Unterstützung zahlreicher weiterer Clubs organisiert. Neben einem Bühnenprogramm gab es Dutzende von Bewegungsangeboten, darunter auch ungewöhnliche Sportarten wie Parkour, Calesthenics, Lacrosse, Hobby-Horsing, Rugby, Cheer-Leading oder E-Sports.

Größtes Bewegungsfest im Rahmen des Corona-Aufholpakets
„Wir können mit großem Stolz sagen, dass Münster das bisher mit weitem Abstand größte Bewegungsfest im Rahmen des Corona-Aufholpakets auf die Beine gestellt hat”, bilanzierte Jens Wortmann, Vorsitzender der Sportjugend NRW. „Die Fördermöglichkeiten aus dem Corona-Aufholpaket, beispielsweise im Rahmen der Move-Kampagne oder unserem Landesförderprogramm Extrazeit für Bewegung sind für die Vereine vor Ort eine großartige Möglichkeit nach den Einschränkungen der letzten Jahre wieder richtig durchzustarten. Das Move-Festival bei der DJK Borussia Münster ist dafür ein tolles Beispiel. Die unkomplizierten Förderprogramme mit finanziellen Mitteln und Materialien ermöglichen es, niedrigschwellige Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche zu schaffen und mit Aktionstagen das Vereinsleben zu bereichern", freut sich Jens Wortmann.

Kampagnen-Song von Wincent Weiss
Im Rahmen der MOVE-Bewegungskampagne der Deutschen Sportjugend (dsj) finden im Mai hunderte Aktionstage in den Sportvereinen statt. Mit der MOVE-Kampagne sollen sich junge Menschen wieder mehr für Bewegung begeistern und die Angebote der Sportvereine kennenlernen. Beim MOVE-Festival in Münster präsentierte die Deutsche Sportjugend nun auch das offizielle Maskottchen „Movelino“ und den Groove zum Mittanzen. Mit sportlich frecher Kleidung und schnell wie ein Gepard, stellte die dsj mit ihrem Maskottchen noch einmal mehr die Weichen für mehr Bewegung bei den kleinen Gästen. Getanzt wurde auf den für die MOVE-Kampagne veränderten Song „Wer Wenn Nicht Wir“ von Wincent Weiss.

Sabine Roters

Foto: dsj

Zurück