Header Demokratie und Respekt

... für Kinder- und Jugendpolitik

Die Sportjugend NRW hat einen Einmischungsauftrag. Sie nimmt die politische Vertretung der Interessen von Kindern und Jugendlichen gegenüber Politik und Verwaltung wahr.

Grundlagenkonzeption für die Kinder- und Jugendverbandsarbeit

 

Workbook der Sportjugend NRW
Verantwortungsbewusste Doppelrolle

Euer Schlüssel für die Zukunft als Kinder- und Jugendverband:
»Neue Konzeption für die Profilentwicklung in der Kinder- und Jugendverbandsarbeit im Sport.

 

Workbook der Sportjugend NRW

Dieses innovative Workbook ist die Umsetzung des Konzepts Kinder- und Jugendverbandsarbeit für die Vereine. Diese sollen die Chance erhalten, sich mit ihren Themen zu beschäftigen und zu gucken in welchen Themenfeldern sie bereits aktiv sind und wo es noch hingehen kann. Mit zahlreichen Tipps und Checklisten genau das Richtige, um voran zu kommen.

 

 

Wir mischen uns ein

Wir sind mitverantwortlich dafür, die Interessen von Kindern und Jugendlichen zu artikulieren und insbesondere auch junge Menschen dabei zu unterstützen, ihre Interessen gegenüber der Politik zu formulieren und durchzusetzen. Zu den wichtigsten Partnern und Entscheidungsebenen der Sportjugend NRW gehören das Land und die Kommunen.

Mit dem Handlungsfeld Kinder- und Jugendpolitik nehmen wir vor allem die Themen in den Blick, welche die Belange und Lebenswelten junger Menschen berühren. Im Bereich der Kinder- und Jugendpolitik sind das unter anderem:

- Mitbestimmende Jugendpolitik
- Bundeskinderschutzgesetz
- Engagement Politik
- Partizipation & Demokratie
- Prävention
- Migration
- Extremismus

Janina Schwake
Referentin Jugendpolitik
Tel. 0203 7381-930

»E-Mail schreiben

Für die Umsetzung braucht es starke Sportjugendorganisationen vor Ort als legitime Interessenvertretung junger Menschen.

Unsere politischen Forderungen für junges ehrenamtliches Engagement an die die Landesregierung haben wir im Rahmen eines Fackellaufes während eines olympischen Jugendlagers zusammengefasst:
Forderungen an die Politik zum jungen Engagement

Der Landesjugendring NRW engagiert sich in jugendpolitischen Grundsatzthemen wie z.B.

  • Bildungsbenachteiligung
  • Jugend in der Migrationsgesellschaft
  • Inklusion
  • Partizipation
  • Kinder- und Jugendarmut
  • Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.  

Wir, die Sportjugend Nordrhein-Westfalen e.V., sind neben 24 weiteren Jugendverbänden, ebenfalls ein Mitgliedsverband  im Landesjugendring, engagieren uns im Vorstand des LJR und initiieren gemeinsam mit dem LJR Projekte, um aktuelle soziale Herausforderungen aufzugreifen und zur Weiterentwicklung der Jugendverbandsarbeit anzuregen.

Weitere Informationen zur Arbeit des Landesjugendrings findet ihr unter: www.ljr-nrw.de

Fackellauf durch NRW - Forderungen des jungen Engagements im Sport