Kinder- und Jugendverbandsarbeit

Kinder- und Jugendarbeit im Sport: eine doppelte Aufgabe

Neue Konzeption für die Profilentwicklung in der Kinder- und Jugendverbandsarbeit im Sport

Es ist ohne Einschränkung klar, dass in den Sportjugendorganisationen in NRW, besonders in den Vereinen, Sport betrieben wird. Aber wo, wie und warum betreiben wir auch Kinder- und Jugendverbandsarbeit? Was bedeutet es, Kinder- und Jugendverband zu sein? Und warum kann ein Verband Sport- und Jugendverband in einem sein?
Mit der neuen Konzeption finden wir zahlreiche Antworten auf diese Fragen, nennen Grundlagen für eine Profientwicklung zur Kinder- und Jugendverbandsarbeit in Sportorganisationen und –vereinen und erklären, warum wir eine verantwortungsbewusste Doppelrolle eines Sport- und Jugendverbandes einnehmen.
Die Konzeption fasst das große Potenzial der Kinder- und Jugendverbandsarbeit im Sport zusammen und bildet damit eine gemeinschaftliche Grundlage für das Selbstverständnis aller Jugendorganisationen der Mitglieder des Landessportbundes NRW.
Die Sportjugend NRW hat mit diesem Konzept Anregungen geschaffen, die es den Jugendorganisationen im Sport erleichtern sollen, eigene Profile und Ideen, die auf ihre eigene alltägliche Arbeit hin ausgerichtet sind, zu schaffen. Der Schnellcheck ermöglicht es ein eigenes individuelles Profil zu erstellen.
Wir freuen uns, wenn die Akteure der Jugendorganisationen im Sport die Chance nutzen, eigene Diskussionen zum Thema auszulösen und eines auf ihre Organisation ausgerichtetes Profil zu entwickeln.

Konzeption für die Kinder- und Jugendverbandsarbeit im Sport

Schnellcheck: Euer Schlüssel für die Zukunft als Kinder- und Jugendverband

Hanno Krüger
Referatsleiter Kinder- und Jugendpolitik
»E-Mail schreiben